+++ Holzkohle & Briketts ohne Chemie, ohne Tropenholz und mit deutlich weniger Krebserregenden Stoffen!!! +++

Japanische Binchotan Holzkohle

BINCHOTAN HOLZKOHLE – Japanisches Gold 

Haben Sie schon mal etwas von der japanischen BINCHOTAN Holzkohle gehört?

Bei Binchotan oder auch Binchozumi genannt, handelt es sich um eine qualitativ sehr hochwertige und teure Holzkohle.

Diese spezielle Holzkohle wird nach einer besonderen japanischen Tradition hergestellt. Die eigens für die Binchotan konstruierten Öfen sind im Verhältnis zu anderen Kohleöfen relativ niedrig. Eine Höhe von zwei Metern wird hier meist nicht überschritten. Bei extremen Temperaturen (zwischen 1350 und 1650 Grad Celsius) wird das Holz über mehrere Wochen verkohlt. Diese sehr zeitaufwendige Art der Verkohlung ist einer der Gründe warum die japanische Binchotan so besonders ist. Auch bleiben bei einer großen Menge Holz nur geringen mengen Holzkohle übrig.

Ein weiterer Grund ist das Holz, dass für die Binchotan Holzkohle verwendet wird. Bei dem japanischen Original, der Kishu Binchotan wird ein ganz besonderes und sehr seltenes Holz verwendet und zwar das Holz der asiatischen Steinlindeneiche, auch Ubame-Eiche (Ubame-Gashi/Imame-Gashi) genannt, verwendet. Dieser Baum kommt nur in der Kishu-Provinz in Japan vor.

Was die Binchotan Holzkohle außerdem noch so besonders macht ist, der Umgang der Japaner mit der Natur. In der Japanischen Kultur ist der Mensch im Einklang mit der Natur. Das zeigt sich auch bei der Herstellung der Binchotan Holzkohle. Für die Binchotan werden einzelne Äst aus den Bäumen geschnitten, der Baum wird nicht gefällt und kann somit weiterleben und wachsen. Somit entsteht mit der Binchotan eine Nachhaltige und Umweltfreundliche Grillkohle. Dies kann man auch an der einzigartigen Struktur der Kohlestücke erkennen. Man hält regelrecht noch den Ast in der Hand.

Des Weiteren zählt die Binchotan zu den Aktivkohlearten. Dies hat sie ihrer großen mikroskopischen Oberfläche zu verdanken. Aber was bedeutet mikroskopische Oberfläche und wie wird sie gemessen. Mit mikroskopische Oberfläche sind unzählige, ganz feine Poren gemeint. Diese kann man nur unter einem Mikroskop erkennen. Gemessen wird die mikroskopische Oberfläche an Hand der qm Oberfläche pro Gramm Holzkohle.

Bei der Kishu liegt der Wert bei 250 qm pro Gramm.


AKTIVKOHLE - BINCHOTAN HOLZKOHLE ALS WASSERFILTER

Aktivkohle ist dafür bekannt, Schadstoffe aufzunehmen und Mineralstoffe und Spurenelemente abzugeben.

Als Aktivkohle eignet sich die Binchotan somit hervorragend als Wasserfilter oder zum Kochen und hilft ihnen so ihr Leitungswasser von Giftstoffen und Schwermetallen zu reinigen. Außerdem bereichert die Binchotan Kohle das Leitungswasser mit natürlichen Mineralien wie Kalzium, Eisen und Magnesium, was ihr Wasser gesünder, angenehmer und weicher schmecken lässt.

Gleichzeitig enthärtet Binchotan dein Wasser, gleicht den PH-Wert aus und reduziert in deinem Wasser Chemikalien wie Chlor, Pestizide, Herbizide, etc.!

Legen Sie den Aktivkohle Stick in eine mit Wasser gefüllte Flasche, Karaffe oder Kanne.

Bereits nach nur einer halben Stunde, besser noch nach 4 oder 8 Stunden ist das Trinkwasser bereit. Auch zum kochen von Nudeln, Reis oder Kartoffeln kann die Binchotan mit den Topf gegeben werden.

Der Binchotan Aktivkohlefilter hat eine Lebensdauer von ca. 6 Monaten. Bei regelmäßigem Gebrauch sollten Sie den Stick alle 14 Tage neu aktivieren. Das bedeutet ca. 10 Minuten lang kochen lassen und danach trocknen lassen.


INFRAROT BEIM GRILLEN

Haben Sie schon mal was davon gehört das Holzkohle beim grillen Infrarotstrahlen abgibt? Nein? In der Regel macht sie das auch nicht, zumindest nicht gewöhnliche Holzkohle. Aber die japanische Binchotan ist auch in diesem Fall wieder etwas ganz Besonderes.


Die Binchotan Holzkohle ist weltweit die einzige Grillkohle, die beim Grillen Infrarotstrahlen direkt in das Fleisch aussendet und somit das Fleisch von innen kocht.
Der Fleischsaft, sowie der mineralhaltige Fettgehalt mit Spurenelementen im Kern des Fleisches, bleibt nahezu vollständig erhalten. Das Fleisch bleibt saftiger denn je. Viele traditionell japanische Gerichte werden ausschließlich mit Binchotan zubereitet.

WEITERE MERKMALE 

Die faszinierende BINCHOTAN Holzkohle bringt mit ihrem intensiv rot-orangen Glühen nicht nur eine atemberaubende Atmosphäre mit sich. Die japanische BINCHOTAN Holzkohle ist absolut geruchsneutral, bietet eine extrem hohe Grillkraft, eine lange Brenndauer, einen sehr geringen Ascheanteil (Rest der nach dem Grillen übrigbleibt) und ist zudem noch vollwertig rauchfrei.

In Japan wird auch in geschlossenen Räumen auf speziellen Grills mit der Binchotan gegrillt.


NICHT ÜBERALLL WO BINCHOTAN DRAUF STEHT IST AUCH BINCHOTAN DRIN

Wie in allen Produktsparten machen Plagiate auch vor der Binchotan Holzkohle keinen Halt.
Wie ich oben schon erwähnt habe, wird das Original als Kishu Binchotan bezeichnet. Bei Produkten mit der reinen Bezeichnung Binchotan handelt es sich in der Regel um japanische Ableger des Original die ähnlich aufwendig Produziert werden, allerdings wird hier eher günstigeres Holz und nicht die Steineiche verwendet.

Und dann gibt es da noch die White Charcoal Binchotan. Sie unterscheidet sich in vielen Punkten zum Original. Die White Charcoal wird meist in Indonesien hergestellt.
Auch hier kommt nicht das besondere Holz der Steineiche zum Einsatz, sondern günstigeres einheimische Holz. Einen großen Unterschied findet mach auch bei der Temperatur während der Verkohlung. Bei der Verkohlung der White Charcoal liegt die Temperatur nur bei etwa 1000 Grad Celsius.

Deutlich lässt sich der Unterschied auch am Preis erkennen. Die Original Kishu Binchotan gilt als die teuerste Holzkohle der Welt. Im Vergleich kosten 3 Kg des Originals im Schnitt 60 Euro, die White Charcoal liegt bei ca. 20 Euro.

Wie Sie oben schon lesen konnten gehört die Binchotan zur Aktivkohle, mit einem Wert von 250 qm pro Gramm Holzkohle ist sie absoluter Spitzenreiter, auch die White Charcoal zählt zur Aktivkohle, ihr Wert liegt mit 150 qm pro Gramm Holzkohle aber deutlich unter dem der Kishu Binchotan.

Trotz allem hat die White Charcoal hervorragende Eigenschaften. Sie ist rauchfrei, Spritzfrei, weist eine extreme Hitze und lange Brenndauer auf. Sie ist ohne Zweifel eine gute Holzkohle aber eben keine Binchotan.

Mit diesem Artikel möchte ich die Besonderheit des Original Kishu Binchotan zum Vorschein bringen, da leider viel Hersteller von Holzkohle den Namen Binchotan zu ihrem Vorteil nutzen obwohl ihr Produkt den Merkmalen des Originals nicht entspricht.

Ich kann ihnen nur empfehlen zumindest einmal in die faszinierende Welt der japanischen Binchotan Holzkohle einzutauchen um die absolute Königsklasse der Holzkohlen selbst zu erleben. Der tiefe griffe in die Geldbörse lohn sich allemal.

Ich wünsche allen Grillfans viel Spaß beim Ausprobieren!


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen